Wie man mit dem Regisseur gut zurecht kommt

Eine junge Sängerin, ein junger Sänger fühlt sich meisterhaft, wenn er oder sie das erste gewünschte Engagement im Opernhaus hat. Bravo 👏
Neben allen musikalischen Herausforderungen beginnt die Zusammenarbeit mit dem Regisseur. Unter der Anleitung des Regisseurs durchläufst du den gesamten Prozess des Aufbaus und der Darstellung deiner Rolle auf der Bühne. Aus meiner langjährigen Berufserfahrung gebe ich dir gerne Ratschläge, wie du aus der früheren Rolle eines Studenten aussteigen in die Fussstapfen eines professionellen Sängers …… Es ist sehr schlau, eine stimmliche und dramatische Herangehensweise an deine Rolle hast, bevor du in den Probenprozess im Theater einsteigst. Ich fand es immer faszinierend, in das Leben meiner Rollencharaktere einzutauchen.

Gute Vorbereitung

Ich erinnere mich, wie ich meinen ersten Fidelio Leonore sang: Ich war stimmtechnisch und musikalisch so vorbereitet, dass ich diese sehr anspruchsvolle Rolle mit reinen, kontrollierten Linien wie Streicher im Orchester singen konnte. So muss man es singen, weil es eine technisch sehr herausfordernde Rolle ist. (Leonoras Charakter ist extrem, da sie fast alles tun würde, um ihren Ehemann zu finden und zu retten.) Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe im Leben der Sänger, die psychologische, stimmliche und körperliche Ausdauer aufzubauen, um der Musik zu dienen und den Charakter darzustellen.

Erwartungen des Regisseurs

Die Regisseure sind meistens offen für gut überlegte Ideen, die ein Sänger in einen Probenprozess einbringt. Es gibt Zeiten, in denen eine Diskussion eröffnet wird und wann du mit der Idee der Regisseure einen Kompromiss eingehen musst. Manchmal haben Regisseure ihre eigene Vorstellung davon, wie es sein muss, und sie möchten die Inszenierung genau so haben, wie sie es wünschen. Nach meinen Erfahrungen heraus hast du auch dann die Freiheit, deinen Charakter mit deinen Gefühlen und Gedanken zu füllen, selbst wenn du so tun musst, als würdest du genau machen, was der Regisseur will. 👍

Grenzen

Ich empfehle dir, dem Charakter, den du singen und darstellst, treu zu bleiben. Es kann auch Situationen geben, in denen du in sich ein kristallklares NEIN zu einer Forderung oder einer Idee eines Regisseurs fühlst, beispielsweise eine Nacktszene. Es gibt Opern, in denen dies von Sängern verlangt werden kann. Ein kluger Ansatz besteht darin, um einige Stunden des Nachdenkens zu bitten. Wenn du tief in deinem Herzen fühlst, dass du dies willst, möchte ich dich dazu ermutigen, ehrlich zu dir selbst zu sein und dich zu ermächtigen, auf eine freundliche und starke Weise NEIN zu sagen, voll von Selbstwertgefühl und Anerkennung für deine inneren Grenzen. Der Preis könnte sein, dass du dieses Engagement dann verlierst. Meine Meinung ist jedoch, dass du auf lange Sicht nur dann eine befriedigende Karriere machen kannst, wenn du in deiner Weisheit für sich selbst, in deinem Glanz und in deinen Grenzen lebst. Wenn du kein Problem hast, auf der Bühne nackt zu sein, dann mach es einfach. Aber selbst dann möchte ich dich dazu ermutigen, deine Würde und Privatsphäre vor und nach der Nacktszene zu bewahren. Dann wirst du den Dirigenten und den Regisseur beeindrucken.

🌟AFFIRMATION: I am mindful in preparing my roles and faithful towards my characters

🌟AFFIRMATION: Ich bin achtsam bei der Vorbereitung meiner Rollen und bleibe meinem Charakter treu. 🌟

Wenn du Unterstützung bei Vorbereitungen für die Bühne suchst, kannst meine Website besuchen: www.stimmkunst.ch

Vera Wenkert

Die Herausforderung des Wagner-Fachs

In meiner Karriere auf der Bühne und in Konzerten habe ich viele Wagnerpartien gesungen: Elsa, Elisabeth, Venus, Senta, Sieglinde, Brünnhilde, Isolde. Aus diesen Erfahrungen und aus der Erfahrung, die ich mit meiner Lehrtätigkeit im Unterrichten von dramatischen Stimmen habe, lautet mein Ratschlag Nummer eins: ALS JUGENDLICHER SINGER NICHT IN DIESESES ANSPRUCHENDE REPERTOIRE HETZEN

Die Hauptmerkmale der Musik von R. Wagner sind schöne lange Linien, kombiniert mit einem brillanten, emotionalen Text und einer grossen Orchestrierung unter der Gesangslinie. Diese anspruchsvolle Musik erfordert eine solide Technik. Nicht nur das, sondern ich habe aus meiner Zeit auf der Bühne gelernt, dass es eine grosse Hilfe ist, vorher einige Bühnenerfahrung zu haben. Auf diese Weise kannst du auf der Musik und dem Orchester schweben und die deutsche Diktion in dieser schönen Musik schmecken, und du kannst Text und Musik zusammenschmiegen. Es gibt auch das grosse Missverständnis, dass Musik von Wagner immer laut gesungen werden muss. Im Gegenteil, wenn man den Orchesterteil einer Wagneroper studiert, findet man so viele Piano-Angaben und andere dynamische Wünsche von Wagner selbst. Nicht zu vergessen: Richard Wagner liebte Bel Canto! Durch die intensiven Emotionen im Wagner-Repertoire beginnt ein Sänger manchmal, die Stimme zu pressen… Dann kann man sich wirklich selbst verletzen!

Letzte Woche kam eine Wagner-Sängerin zu mir, um an Sieglinde zu arbeiten. Während des Unterrichts konnte ich hören, dass die Korrepetitoren des Opernhauses sie in der Erzählung „Der Männer Sippe….“ zu sehr in den „Diktionsmodus“ gebracht haben. Ich verstehe völlig, warum die Korrepetitoren diese kristallklare Diktion wollten. Aber sie muss auf dem RICHTIGEN WEG produziert werden!

Also ist mein Vorschlag für euch Wagner-Sänger: Studiere deine Rollen früh genug, singe sie mit Hilfe deines Gesangslehrers in deine Stimme und gehe dann in den Probenprozess des Theaters. Aus eigener Erfahrung und Liebe zu Wagners Musik kann ich gestehen, dass dies der effizienteste und erfreulichste Weg ist, um sich in diesem Repertoire deutlich zu verbessern und gleichzeitig gesund zu bleiben. So arbeite ich auch mit den Wagnersängern in meinem Studio. Wenn sie stimmlich gut ausgebildet und musikalisch bereit sind, können sie sich auf alle anderen Verpflichtungen konzentrieren, die sie in einer Opernproduktion haben.

💕Affirmation für den Tag: Ich erlaube mir, in mein zukünftiges Selbst zu wachsen – in das eines strahlenden Wagner-Sängers. 💕

Herzlich
Vera Wenkert

Der richtige Gesangslehrer für dich

Oft kommen nach jahrelangem Studium junge Sänger in mein Institut. Diese Erfahrungen und mein Wissen über den Beruf (ich habe über 30 dramatische Rollen in verschiedenen Opernhäusern, Festivals und Konzertsälen gesungen) inspirieren mich, heute meine Tipps zu schreiben:

Junge Sänger oder Gesangsstudenten müssen „ihren“ Gesangslehrer finden! Was bedeutet das in Wirklichkeit: Dieser Lehrer muss die Fähigkeit haben, dir eine gesunde Gesangstechnik so zu vermitteln, dass du sie verstehst und dass du fühlst, dass du stimmliche Fortschritte machst, was auch bedeutet, dass du dich nach dem Unterricht nicht heiser fühlen solltest…. Dein Gesangslehrer sollte echtes Interesse an deiner Entwicklung haben und vor allem sollte er oder sie genügend Zeit haben, dich zu unterrichten. Meiner Meinung nach macht es keinen Sinn, bei einem berühmten Sänger zu studieren, der noch in einer Karriere ist, weil er oder sie nicht genügend Zeit für das Unterrichten und Pflegen deiner Erstsemesterkarriere haben wird. Ich glaube fest daran, dass man am Tag x – JA – mit der Stimme singen können und wissen muss, wie man Musik macht und auf eigenen Füssen steht.

Mein Rat Nummer eins ist es, einen Lehrer zu finden, mit dem du zumindest regelmässigen Gesangsunterricht bekommst und der die Zeit und den Geist hat, dich individuell zu bilden und der eine gesunde Gesangstechnik anbietet. Es gibt einen grossen Ratschlag, den ich dir mitteilen möchte, bevor du dieses wertvolle wöchentliche Nugget schliesst:

Übernimm deine Verantwortung für dich, junger Sänger. Das fängt damit an, den richtigen Gesangslehrer für dich zu finden. Ihr alle habt eine einzigartige Stimme und einen einzigartigen Weg in Leben und Beruf und das bedeutet, dass nur du fühlen und entscheiden kannst, wer ein guter Gesangslehrer für dich ist und wo du in den besten Händen bist.

Herzlich, Vera Wenkert

Auftrittsmöglichkeiten

In diesem wöchentlichen Nugget möchte ich junge Sänger und Künstler ermutigen, Aufführungsmöglichkeiten zu finden, wo sie sehen und beweisen können, was sie bereits erreicht haben, und auch aus Freude am Singen….

Nutze deine Phantasie, um eine Aufführungsmöglichkeit zu finden oder zu schaffen. Jeder junge Künstler braucht diese Art von Erfahrung, bevor er oder sie auf einer Opernbühne selbstbewusst glänzen kann. Als ich als sehr junge Sängerin bei Gloria Davy studierte, sagte sie immer, dass keine Sängerin über Nacht auf einer Bühne steht. Sie hatte Recht, ich schlage deshalb ernsthaft vor, zuerst dein Selbstvertrauen als junge Sängerin, als junger Sänger zu aufzubauen und Massnahmen für deine Karriereträume zu ergreifen.

Aus diesem Grund biete ich den jungen Sängern zweimal im Jahr die Möglichkeit, nach einer 5-tägigen Meisterklasse, in der wir an der Inszenierung von Szenen arbeiten, in einem öffentlichen Konzert zu singen und aufzutreten, wobei es wunderbar ist, ihr Wachstum in der Aufführungssituation zu sehen. Um Künstler zu werden, braucht Talent, Engagement und Disziplin und vor allem Liebe zur Kunst. Nimm die Tatsache an, dass du auf einem aufregenden Weg bist und ehre deinen Lernweg.

Herzlich

Vera Wenkert

Mindset Discipline Goal Setting

These are topics we singers have to work on constantly . Autumn is an awesome time to do it because auditions coming up, the Theaterseason has just started etc..
Today I want to lead you to ask yourself a couple of questions that will empower you to find your individual way towards reaching your singing goals:
1st: Is your audition repertoire vocally and musically ready to present with shine?
2nd: What do you really want to achieve with your singing?
3rd: Are you doing the things you can do to achieve the most out of the opportunity you have?

MINDSET
Your mindset is really important when it comes to your singing success. Believing that you can be a good singer and performer, that there are opportunities, where you can sing either for money or just for the fun of making music is very important. You have to believe it first before it can happen that you are shining as a singer otherwise you can find yourself talking yourself down and distracted by doubts and negativity.
First you have to decide that you are going to work with determination towards your goals that goes hand in hand with being grateful for the people and things you already have in your life and the things you already have achieved.
Ask yourself the question: Why do you want to have this singing career?

DISCIPLINE
Very important in a singers life is discipline. Yeah! You calmly have to work towards your goals every single day with dedication, which means to work on your vocal technique and on your music. Keep going and that is how you make progress. I promise you will love it, when you be in the music every day and find the phrasing, solve vocal challenges of the aria or part etc.
Grab your pen and notebook and write down what is in your individual power to get your mindset and discipline in place to work towards your singing goals. Every career path starts with a clear mindset and discipline!
Wishing you a wonderful journey into your special Musicland today
Vera

Take responsibility

A teacher in a singers life is a guide to learn the craft of singing, of making music, of stage craft etc., but the singer has to do the work. To be an artist means also to take responsibility for your development. This means study, study, just simply do the work and stop finding excuses. If you want to have a career in music, you have to become like a searcher for the phrasing in the music, the building of the character and the owner of a healthy vocal technique. Good and responsible teachers can help you with knowledge and empathie, but in the end, you’re either the kind of person who can take the responsibility and work ambitious towards your dream or you’re not.
Until today after having sung 30 dramatic roles on operastages I am thankful and respectful towards all my teachers on my career path. I mention only a few here: a heartful ThankYou to David Jones and to my Music Mentor since beginning of my studies Friedrich.
So embrace your individual power.
So dive into the music studies and be active
Have a wonderful sunday
Vera

Shine up and Sing

Today is the public concert of my Dublin Masterclass.
I‘ m so excited to help the young artists to start their career during the next months.
The results of the Masterclass inspired me to remind you beautiful singers despite all work you have to do and all the intense studies and devotion it takes to be an artist, allow yourself to glow in the brightest light from your heart.If you like you are invited to join my weekly nugget to guide you with uplifting and substancial messages on your way. Vera

Good Morning Singers

Today part 3 about auditioning
In the former weekly nuggets I concentrated on how to prepare for an audition and what you need in your presentation folder. Yeah, you’ve got an invitation for an audition or a request to send an audio or video beforehand! Most important is: Send an audio or video only, if it is without any musical faults (what means no rhythm mistakes, all dynamics the composer wanted, no question in vocal technique, etc.). Choose only an aria or artsong that you can manage to sing with ease and effortless. A theatre or an agent is interested to listen to a recording which shows what you can do now. Pieces you are working at and „Fach Changes“ you are working at do not belong in the audible equipment of an application. On top of all this you have to take into consideration that people who get your audio or video recording can listen to it often and it will never give the same impression as you would give in a live audition. I remember when I sang for an adviser for singing career years ago in New York, how penetrating he insisted that one should only send super polished audible materials. So, it is worthwhile to work on your presentation until every puzzle is so convincing that all your competitors are left behind and the theatre has no other choice than to take you!
With my appreciation
Vera

Great Auditions

This time of the year is audition time. Yeah, superb! You made it until here. So let’s see, if everything you need is on the peak:

Number one: Your beautiful voice is a free voice with the help of a good vocal technique. The effortless flow of sound, vocal freedom is a satisfying experience for any audition panel.

Number two: Perform with unfettered musicality.

Number three: Is your confidence and self esteem so solid, that you feel secure in yourself in any aspect and that you communicate the joy of being a singer and performer to the panel?

Number four: Your Italian diction sounds Italian and your German diction sounds German… You have translated the text by yourself and not only with a given translater….
Feel inspired by this 1st part of the checking list of “ Sing and Shine“.
You are in a working progress and go for it. Next week here on my Stimmkunst page you will find part two on GREAT AUDITIONS. For masterclasses, voice lessons, career coaching and auditions workshops have a glimpse on my website stimmkunst.ch.

With appreciation
Warmest
Vera