Weekly Nugget: Wie studiere ich eine dramatische Rolle ein?

Liebe Sängerin, lieber Sänger,

das Wichtigste zuerst:

Du brauchst Zeit, um in die Partitur einzutauchen und sie in dein System zu bekommen, denn der erste Schritt für junge dramatische Sänger ist es, in der kompletten technischen Kontrolle über ihre Stimme und ihren Körper zu arbeiten.

Der zweite Schritt ist, die Musik und Orchestrierung zu erforschen und so zu singen, dass man nicht von diesem riesigen, unglaublichen Orchesterklang mitgerissen wird. Deine Stimme muss immer mühelos über das Orchester schweben. Um dieses dramatische Repertoire zu singen, braucht man viel körperliche Ausdauer und Konzentration.

Letzte Woche studierte eine Sopranistin bei mir die Rolle der Lady Macbeth Verdi. Da ich diese Rolle selbst in vielen Auftritten gesungen habe, weiss ich, wie anspruchsvoll diese Rolle in jeder Hinsicht ist. Wenn Lady Macbeth mit „Vieni affretta“ und der Cabaletta die Bühne betritt, muss sie als Sängerin ihren Charakter etablieren, denn wie bei allen dramatischen Repertoires ist das Singen aller Noten erst der Anfang der Reise in den wunderbaren Arbeitsprozess der Rollenerarbeitung.

Geniesse die Musik 🎶.

Aus meiner Karriere und Erfahrung mit diesem schweren Repertoire würde ich vorschlagen, mindestens 6 Monate für das Erlernen einer dramatischen Rolle zu planen. Denn ich weiss, dass Sänger manchmal in letzter Minute ein Angebot erhalten. Das ist eine schwierige Situation. Mein Vorschlag: Sehen deinen Stimmlehrer und einen Coach, dem du vertraust, und frage, ob du es schaffen könntest, dieses Stück in ein paar Wochen zu lernen. In all den Wochen, in denen du nicht in einem Vertrag bist, ist es die bessere Wahl,  Opernrollen deines Gesangsfachs zu lernen und die Musik zu geniessen, anstatt frustriert herumzusitzen. Dein langfristiges Ziel bei jedem dramatischen Stück sollte sein, dass du es fast perfekt singen kannst und die Musik wie deinen Herzschlag kennst.

Grund: Ein weiteres langfristiges Ziel ist es, eine starke Persönlichkeit auf der Bühne zu entwickeln. Dann bist du ausdrucksstark und und und und…

Ich betone immer, dass es wichtig ist, genügend Erfahrung zu haben, bevor man diese grossen dramatischen Rollen angeht, und einen Gesangslehrer und Musikcoach zu haben, der mit dir arbeitet, von dem du unterstützt und genährt wirst.

Herzlich

Vera Wenkert

Cantabile

Die Erfahrung der Masterclass, die ich letzte Woche in Dublin gegeben habe, hat mir gezeigt, dass die jungen Sänger von heute bestrebt sind, einerseits die Effizienz in ihrem Gesang zu finden, andererseits auf der Suche sind, um einen Alltag zu schaffen, der Disziplin, Übung und Aufbau von Stanima erfordert. Deshalb empfehle ich dringend, dass ein junger Sänger nach einem Lehrer und Coach sucht, der mit Wissen, Geduld und Verständnis für den Wachstumsprozess eines jungen Sängers und dessen Pflege einen wesentlichen Beitrag zur Musik- und Opernszene leistet. Ein Hauptanliegen junger Sänger ist nicht nur das Trainieren der Stimme, sondern auch die Musikalität. Finde zum Beispiel den richtigen Stil für jeden Komponisten, von dem du etwas singst, so bedeutet dies, mit der Musik zu arbeiten und sie zu erkunden. Wenn du das tust, was der Komponist geschrieben hat, kommt der Stil durch. Es ist einfach und schwer, nur dies zu tun.

Aber Coraggio !!!! Ich wünsche dir einen schönen Arbeitstag

Herzlich Vera Wenkert

Wie man mit dem Regisseur gut zurecht kommt

Eine junge Sängerin, ein junger Sänger fühlt sich meisterhaft, wenn er oder sie das erste gewünschte Engagement im Opernhaus hat. Bravo 👏
Neben allen musikalischen Herausforderungen beginnt die Zusammenarbeit mit dem Regisseur. Unter der Anleitung des Regisseurs durchläufst du den gesamten Prozess des Aufbaus und der Darstellung deiner Rolle auf der Bühne. Aus meiner langjährigen Berufserfahrung gebe ich dir gerne Ratschläge, wie du aus der früheren Rolle eines Studenten aussteigen in die Fussstapfen eines professionellen Sängers …… Es ist sehr schlau, eine stimmliche und dramatische Herangehensweise an deine Rolle hast, bevor du in den Probenprozess im Theater einsteigst. Ich fand es immer faszinierend, in das Leben meiner Rollencharaktere einzutauchen.

Gute Vorbereitung

Ich erinnere mich, wie ich meinen ersten Fidelio Leonore sang: Ich war stimmtechnisch und musikalisch so vorbereitet, dass ich diese sehr anspruchsvolle Rolle mit reinen, kontrollierten Linien wie Streicher im Orchester singen konnte. So muss man es singen, weil es eine technisch sehr herausfordernde Rolle ist. (Leonoras Charakter ist extrem, da sie fast alles tun würde, um ihren Ehemann zu finden und zu retten.) Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe im Leben der Sänger, die psychologische, stimmliche und körperliche Ausdauer aufzubauen, um der Musik zu dienen und den Charakter darzustellen.

Erwartungen des Regisseurs

Die Regisseure sind meistens offen für gut überlegte Ideen, die ein Sänger in einen Probenprozess einbringt. Es gibt Zeiten, in denen eine Diskussion eröffnet wird und wann du mit der Idee der Regisseure einen Kompromiss eingehen musst. Manchmal haben Regisseure ihre eigene Vorstellung davon, wie es sein muss, und sie möchten die Inszenierung genau so haben, wie sie es wünschen. Nach meinen Erfahrungen heraus hast du auch dann die Freiheit, deinen Charakter mit deinen Gefühlen und Gedanken zu füllen, selbst wenn du so tun musst, als würdest du genau machen, was der Regisseur will. 👍

Grenzen

Ich empfehle dir, dem Charakter, den du singen und darstellst, treu zu bleiben. Es kann auch Situationen geben, in denen du in sich ein kristallklares NEIN zu einer Forderung oder einer Idee eines Regisseurs fühlst, beispielsweise eine Nacktszene. Es gibt Opern, in denen dies von Sängern verlangt werden kann. Ein kluger Ansatz besteht darin, um einige Stunden des Nachdenkens zu bitten. Wenn du tief in deinem Herzen fühlst, dass du dies willst, möchte ich dich dazu ermutigen, ehrlich zu dir selbst zu sein und dich zu ermächtigen, auf eine freundliche und starke Weise NEIN zu sagen, voll von Selbstwertgefühl und Anerkennung für deine inneren Grenzen. Der Preis könnte sein, dass du dieses Engagement dann verlierst. Meine Meinung ist jedoch, dass du auf lange Sicht nur dann eine befriedigende Karriere machen kannst, wenn du in deiner Weisheit für sich selbst, in deinem Glanz und in deinen Grenzen lebst. Wenn du kein Problem hast, auf der Bühne nackt zu sein, dann mach es einfach. Aber selbst dann möchte ich dich dazu ermutigen, deine Würde und Privatsphäre vor und nach der Nacktszene zu bewahren. Dann wirst du den Dirigenten und den Regisseur beeindrucken.

🌟AFFIRMATION: I am mindful in preparing my roles and faithful towards my characters

🌟AFFIRMATION: Ich bin achtsam bei der Vorbereitung meiner Rollen und bleibe meinem Charakter treu. 🌟

Wenn du Unterstützung bei Vorbereitungen für die Bühne suchst, kannst meine Website besuchen: www.stimmkunst.ch

Vera Wenkert

Wie man mit einem Dirigenten arbeitet

Für junge Sänger kann es schwierig sein, die ersten Orchesterproben mit dem stellvertretenden Dirigenten oder mit dem Chefdirigenten der Oper zu arbeiten. Hier sind die guten Nachrichten: Es gibt so viele unterstützende Hinweise des Komponisten in der Opern-Partitur! Wenn du den Ratschlägen des Komponisten folgst und deine Gesangstechnik gesund und brillant ist , du den Rhythmus in deinem Körper fühlst, dann kann Magie zwischen dem Orchester und dir eintreten! Der Dirigent wird dich mit Liebe zur Musik und Leidenschaft für die Kunst leiten. Stelle sicher, dass du bei der Orchesterprobe mit voller Stimme singen kannst. Wenn der Zeitplan knapp ist, kannst du mit dem Dirigenten eine Probe absprechen, vor allem, wenn du eine schwere Rolle oder eine Hauptrolle spielen musst. Später in deiner Karriere kannst du als erfahrener Künstler möglicherweise auch eigene Interpretationsvorstellungen mit den Ideen des Komponisten verweben. Denke immer daran, dass Opernsänger nicht durch ihr Ego glänzen sollen, sondern der Musik mit deiner einzigartigen schönen Seele und Kunst dienen sollst. Ich erinnere mich an die meisten meiner grossen dramatischen Rollen, in denen ich mich in dieser von diesen wundervollen Instrumenten umgebenen Klangwolke so aufgehoben fühlte, dass ich völlig in diese Musik und diesen Charakter versunken war, den ich sang. Dann ist die Oper in diesem Moment eine bessere Welt wegen dieser unglaublichen Musik.

🌟Mein Ratschlag: Verliebe dich in die Musik (nicht nur in deine Melodie), dann werden die meisten Dirigenten an deiner Seite sein. 🌟 Du findest mehr Anregungen, wie wir den guten Geist in der Musik- und Opernwelt pflegen müssen, in meinem e-buch: „Methode Stimmkunst“. Du kannst es über meine Website bestellen: www.stimmkunst.ch.

Herzlich

Vera Wenkert

Diktion in der Oper

Für viele Sänger ist es eine Herausforderung, zeitgenössische Musik zu lernen und zu singen, selbst wenn diese heutzutage nicht mehr „zeitgenössisch“ sind, z.B. A. Berg und A. Schönberg. Anstatt vom ersten Blick in  die Partitur überwältigt zu sein, solltest du es als einen interessanten Spaziergang in einer Landschaft betrachten und neugierig sein. Alban Bergs „Wozzeck“ zum Beispiel hat klare Muster, denen du folgen musst, um sie für dich nutzen zu können. In „Wozzeck“ muss der Sänger einen ehrlichen Ausdruck für die Musik finden, um sie für dich wirken zu lassen. Jede Diktion und Deklamation muss im Luftstrom artikuliert und in einer guten Stütze geführt werden. Es gibt keine Rolle in der Oper, die nicht aus der eigenen Tiefe kommen kann. Die Anweisungen von Berg sind glasklar und der Sänger muss ihnen folgen.

Mein Rat ist: Lies die ganze Oper. Sprich dann in einer Oper wie „Wozzeck“ zuerst den Text, bis der Text und die richtige Artikulation deine erste Natur sind. Zweitens lerne die Musik und singe den Text auf Belcanto-Art, indem du die Wörter formulierst und artikulierst. Das ist ein wichtiger Schritt. Ich nenne das den „GESUNDEN SINGENDEN PFAD“. Arbeite danach Phrase für Phrase und durch und füge Wörter und Musik zusammen. Das bringt dich dazu, die Emotionen der Musik ausdrücken zu lernen.

Ich möchte hier hervorheben, dass dies aus meiner Erfahrung die gesündeste Art zu lernen und zu üben ist, um das Beste daraus zu machen.

💡Achtung: Gehe in dieser Art von Opern keine emotionalen Risiken ein. Wenn du deine Stimmtechnik oder Musikalität nicht ganz sicher hast, so finde einen Weg, der zu deinem momentanen Stand der Entwicklung oder Karriere passt.

✨AFFIRMATION: Ich nehme mir Zeit und nütze mein Wissen, um schwierige Musik zu erforschen.

Viel Spass

Vera Wenkert

Dein einzigartiges Talent

Als Sänger müssen wir die Barrieren überwinden, die uns von unseren Erfolgen abhalten. In meinen Meisterklassen und Auditions-Workshops erkenne ich immer wieder, dass der vor mir stehende Sänger sich nach etwas sehnt, das nur durch seine Stimme und Präsentation geschaffen werden kann.

Als Sänger wollen wir uns nicht nur ausdrücken, sondern haben auch die Sehnsucht, dass unsere künstlerischen Begabungen andere beeinflussen werden: Ein starker Ansatz, um sich als Künstler zu entfalten, ist es, über eine ausgezeichnete Gesangstechnik und musikalische Fähigkeiten zu verfügen. Dann können wir gemeinsam an deiner Authentizität, deinem Vertrauen und deiner Interpretation der Arien arbeiten. In der schnelllebigen Musikwelt von heute ist es wichtig, dass du dein inneres Selbst und dein Talente gleichzeitig stärkst. Setze dir das Ziel, ein wunderbar leuchtender Sänger und Künstler zu sein und nimm dies in Vorsingen und Aufführungen mit.

AFFIRMATION: Ich bin begeistert von meiner Arbeit, die mich Schritt für Schritt durch den Wachstumsprozess zu einem strahlenden Sänger führt.

Herzlich

Vera Wenkert

Beste Praxis

Liebe Sängerinnen und Sänger,

letzte Woche habe ich 8 internationale Sängerinnen und Sänger entweder für bevorstehende Engagements an Opernhäusern oder für bevorstehende Vorsingen vorbereitet.

Ich kann nicht genug betonen, dass man für ein Vorsingen bestens vorbereitet sein muss. Das bedeutet, dass du deine Arien super poliert und fertig gelernt hast und eine Art Liebesbeziehung mit deiner Musik hast, die du präsentieren möchtest. Es braucht viel mehr als nur die Arien richtig zu singen. Das bedeutet: Wisse, in welcher Situation sich der Opernfigur befindet! Kenne die Beziehungen der Opernfiguren etc.

Verpflichte dich, deine Übungen an die erste Stelle zu setzen, um in deine Kraft zu kommen.
Herzlich

Vera Wenkert

Wie sehr geniesst du deine Proben?

Gestern hat eine sehr begabte Wagner-Sopranistin mit mir gearbeitet und wir haben gemeinsam den Sommer-Selbstlernplan erstellt.

Rate mal: Mein Ratschlag lautet: Du kannst das schaffen! Du bist fast da! Viel Spass auf diesem Weg. Das Leben eines Opernsängers besteht darin, die Stunden allein in einem Übungsraum zu studieren, egal ob er gerade eine Verlobung hat oder nicht. Geniesse das Abenteuer-Wunderland der Musik! Also, was kannst du heute tun?

Ich wünsche dir einen herrlichen Studientag!

Vera Wenkert

Singing Wagnerian Repertoire

This week I worked with a young dramatic soprano who is preparing her first Sieglinde for stage rehearsals. It is an extraordinarily beautiful role and music. I have sung it so often on stage and I just love and adore the music and the role. The love duet is just very moving and needs a lot of colour and body and tone. In all Wagnerian singing are a lot of technical demands! As a Wagnerian singer you usually have the weight and heaviness in the middle of your voice but due to the emotions of the respective characters the singer has to sing a wide range of tessitura. Singing the very top notes can be a challenge when you have sung dramatic and weighty in the middle range. For example, when I sang Siegfried Brünnhilde on stage, the best approach for me was to take it more lyrical. Siegfried Brünnhilde’s tessitura is high. It is different with Götterdämmerung Brünnhilde. The role is lower and more dramatic and reflects the whole development in the Ring Cycle…
In Wagnerian Singing it is essential that the singer has an excellent breathing concept and that he or she has a chrystal- clear concept of the role in mind.
One challenge is the diction in Wagnerian music:
Of course, one has to understand every word but it has to be DICTION IN A HEALTHY SINGING PROCESS AND VOCAL PRODUCTION.
I stressed this with capital letters because when professional singers come to me to get their part ready to perform I have nearby always to correct their diction approach. The voice still needs to travel on the airflow and the consonants should not stop the airflow. I remember, when I worked my Elsa, Senta, Sieglinde, Brünnhilde etc. with Richard Trimborn, one of the old school and competent coaches from Munich State Opera house, he was emphasizing all the time, that you have to sing R. Wagner’s music with naturalness and beauty and there exist a lot of dynamics. PIANO!
Richard Trimborn was just a very competent rock in the music world of R. Strauss and R. Wagner.
Thank you Richard that I can pass your precious music advices to the singers in my studio.
Fazit: Sing Wagnerian music with a wide range of dynamics.
With love for the art and for every artist
Vera

Singers‘ Wisdom

Weekly Nugget: Singers‘ Wisdom So many voice students and singers have asked me to write a book about Methode StimmKunst©. I am delighted and super proud that now the e-book „Methode StimmKunst© – Advice from Vera Wenkert“ is available: Join me on http://WWW.STIMMKUNST.CH/COMMUNITY/ and download the free e-book until May 14th 2018. This book is the precious seed of my future printed book. I have decided to give the e-book as a gift to you, beautiful singer, for 2 reasons: First of all: Support is crucial for success in an artist’s life. So, take it as an enchanted help! Second: My life path and music path have taught me to truly see my value and I like to put value into the world and to help artists to blossom and to find their way to grow. I cordially invite you to join the StimmKunst community.
With all my love💕for the art Vera

Celebrate your success

Super proud of the Singers final concert of my Masterclass“SING AS A RADIANT SINGER“
I am touched that participants of the Masterclass shined in a concert in a variety of melodies and I feel so blessed that beginners of a vocal study process, semi-professionals and the professional singers were eager and determined to sing, share and shine in a concert together. BRAVI TUTTI for your dedication towards your goals: making music and sing from your hearts: I wish Anna Maske, Charlotte Whittle, Bader Hamwi, Geraldine Gamenisch, Lisa Dunk, Michael König, Nina Hreus,Olivia Betschart, Carole Simons, Louise Martyn, Dearbhla Collins, and all the young singers out there a wonderful path to fulfilling your dreams. Today I suggest take some time to celebrate yourself. A big thank you goes to Martin
With appreciation
Vera

Tips to help you to improve your practice routine

Make sure that you continuously working with your mindset
everything you want to accomplish in life starts with your mindset.
Believe that you can do it and surround yourself with the right people, who influence you to stay motivated and focused on your learning or working process.
Practice discipline and working on becoming consistent: You want to take an effort on practising your voice and music every day until you have solved a problem or achieved a different level…. etc.
You are working towards your goals!!
Set specific and measurable goals, so that you can see how you are doing as you make progress towards your goals
Last tip for today : Create a plan what you can do to accomplish your goals.
Have joy to start today

Vera

Mindset Discipline Goal Setting

These are topics we singers have to work on constantly . Autumn is an awesome time to do it because auditions coming up, the Theaterseason has just started etc..
Today I want to lead you to ask yourself a couple of questions that will empower you to find your individual way towards reaching your singing goals:
1st: Is your audition repertoire vocally and musically ready to present with shine?
2nd: What do you really want to achieve with your singing?
3rd: Are you doing the things you can do to achieve the most out of the opportunity you have?

MINDSET
Your mindset is really important when it comes to your singing success. Believing that you can be a good singer and performer, that there are opportunities, where you can sing either for money or just for the fun of making music is very important. You have to believe it first before it can happen that you are shining as a singer otherwise you can find yourself talking yourself down and distracted by doubts and negativity.
First you have to decide that you are going to work with determination towards your goals that goes hand in hand with being grateful for the people and things you already have in your life and the things you already have achieved.
Ask yourself the question: Why do you want to have this singing career?

DISCIPLINE
Very important in a singers life is discipline. Yeah! You calmly have to work towards your goals every single day with dedication, which means to work on your vocal technique and on your music. Keep going and that is how you make progress. I promise you will love it, when you be in the music every day and find the phrasing, solve vocal challenges of the aria or part etc.
Grab your pen and notebook and write down what is in your individual power to get your mindset and discipline in place to work towards your singing goals. Every career path starts with a clear mindset and discipline!
Wishing you a wonderful journey into your special Musicland today
Vera

Take responsibility

A teacher in a singers life is a guide to learn the craft of singing, of making music, of stage craft etc., but the singer has to do the work. To be an artist means also to take responsibility for your development. This means study, study, just simply do the work and stop finding excuses. If you want to have a career in music, you have to become like a searcher for the phrasing in the music, the building of the character and the owner of a healthy vocal technique. Good and responsible teachers can help you with knowledge and empathie, but in the end, you’re either the kind of person who can take the responsibility and work ambitious towards your dream or you’re not.
Until today after having sung 30 dramatic roles on operastages I am thankful and respectful towards all my teachers on my career path. I mention only a few here: a heartful ThankYou to David Jones and to my Music Mentor since beginning of my studies Friedrich.
So embrace your individual power.
So dive into the music studies and be active
Have a wonderful sunday
Vera

Cantabile

The experience of the Masterclass last week which I have given in Dublin has shown me that today’s young singers are eager to find on one hand the efficiency in their singing on the other hand they are looking for ways to build up a daily routine requiring discipline,training and building up stanima. On top of all this I recommend seriously that a young singer should search for a teacher and coach who has a deep contribution to the music and operatic scene, with knowledge, patience and understanding for the growing process of a young singer and can nurture them.
One of the main concerns of young singers is not only to train the voice but also the musicianship.For example , find the right style for every composer you sing, this means work with the music and explore it, if you do what the composer has written, the style comes through. It is easy and hard at the same time just to do this. But Coraggio !!!!
Wishing you a wonderful working day Vera