Wie man mit einem Dirigenten arbeitet

Für junge Sänger kann es schwierig sein, die ersten Orchesterproben mit dem stellvertretenden Dirigenten oder mit dem Chefdirigenten der Oper zu arbeiten. Hier sind die guten Nachrichten: Es gibt so viele unterstützende Hinweise des Komponisten in der Opern-Partitur! Wenn du den Ratschlägen des Komponisten folgst und deine Gesangstechnik gesund und brillant ist , du den Rhythmus in deinem Körper fühlst, dann kann Magie zwischen dem Orchester und dir eintreten! Der Dirigent wird dich mit Liebe zur Musik und Leidenschaft für die Kunst leiten. Stelle sicher, dass du bei der Orchesterprobe mit voller Stimme singen kannst. Wenn der Zeitplan knapp ist, kannst du mit dem Dirigenten eine Probe absprechen, vor allem, wenn du eine schwere Rolle oder eine Hauptrolle spielen musst. Später in deiner Karriere kannst du als erfahrener Künstler möglicherweise auch eigene Interpretationsvorstellungen mit den Ideen des Komponisten verweben. Denke immer daran, dass Opernsänger nicht durch ihr Ego glänzen sollen, sondern der Musik mit deiner einzigartigen schönen Seele und Kunst dienen sollst. Ich erinnere mich an die meisten meiner grossen dramatischen Rollen, in denen ich mich in dieser von diesen wundervollen Instrumenten umgebenen Klangwolke so aufgehoben fühlte, dass ich völlig in diese Musik und diesen Charakter versunken war, den ich sang. Dann ist die Oper in diesem Moment eine bessere Welt wegen dieser unglaublichen Musik.

🌟Mein Ratschlag: Verliebe dich in die Musik (nicht nur in deine Melodie), dann werden die meisten Dirigenten an deiner Seite sein. 🌟 Du findest mehr Anregungen, wie wir den guten Geist in der Musik- und Opernwelt pflegen müssen, in meinem e-buch: „Methode Stimmkunst“. Du kannst es über meine Website bestellen: www.stimmkunst.ch.

Herzlich

Vera Wenkert

Die Fürsorge, ein glänzender Opernsänger zu werden

Auf der Basis meiner Erfahrung als dramatische Sopranistin ist es – nachdem ich auf verschiedenen Opernbühnen mehr als 30 Hauptrollen dargestellt habe – meine Leidenschaft, jungen Künstlern und aufstrebenden Talenten mein Wissen und Können zu vermitteln.

🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟🌟

Seit 2012 veranstalte ich Opernworkshops und Meisterkurse mit talentierten jungen Opernkünstlern und Gesangsstudenten. In diesen Workshops und Kursen trainieren die Teilnehmer ihre Fähigkeiten in Rezitativ, Vorsingen und Rollenvorbereitung. Jeder Aspekt einer Karriere der Sängerin / des Sängers wird von mir und meinem professionellen Team aus Opernbegleitern u.a. aus dem Opernhaus Zürich besprochen. Ich helfe in der dramatischen Interpretation, Musikalität, schauspielerischen Fähigkeiten, gesunder Gesangstechnik sowie der Überwindung von Bühnenangst. Im Privatunterricht biete ich die gesunde Gesangstechnik an, die auf der Schwedisch-Italienischen Gesangsschule basiert, der Technik, mit der Kirsten Flagstadt und Birgit Nilsson gesungen haben. Ich erarbeite mit dir individuell auch in privaten Coachings, wie du deinen einzigartigen Weg in die Musikwelt und ins Operngeschäft finden kannst. Weitere Informationen zu den kommenden Masterclasses und Workshops im Jahr 2019 findest du auf meiner Website: www.stimmkunst.ch

Herzlich Vera Wenkert

Immersion into the World of Opera

Weekly Nugget: Immersion into the world of opera
I strongly recommend that singers study at least the piano reduction of the opera they sing, it would be even better to read the full orchsterscore, so that you understand the relation in dynamics and colour and phrasing of your music and aria and the orchestra.
One way to get an easy approach into this studyconcept is: Go to your musiclibrary in your town and find an orchestrascore of an opera, sit at home in a cosy chair and listen to this opera with your orchestrascore in your hand. I call it singer in wonderland of music…
I promise you, you will have a remarkable time in this special „wonderland“.
I have a couple of singers who work their stageroles with me like this and they have an extrodinary great time in the orchestrarehearsals and in their performances.
So I invite you to start this journey today.
With appreciation and have a lot of fun
Vera

Caught a cold!

A singer with cold symptoms is very very unhappy …
Especially before an upcoming performance.
Here are emergency tips. Yeah!
If you feel you get a cold take lots of vitamine C
during the whole day and Zinc. A good thing is also to start with an immunebooster like Echinacea. Gargle with salty water and drink a lot of warm tea or ginger water. If you feel you are really down with an infection ,rest your body and most important rest the voice ! .Do not go to the piano every half hour and check if the voice is still there .. I know this is crucial – just to accept the cold. When I was singinc Sieglinde Walküre , I got a cold but instead of freaking out, because I love this role soooo much , I told myself meditate , send positive vibes to your body Vera and take immunebooster. Guess what in 4 days the worst was over and I could sing the Walküre performance.
The secret to get better quickly is to relax and trust nature and the body that it is already on the way to healing.
I urge you not to force the voice to sing pitches, which it does not want to do at the moment.You can damage the voice by doing this. The less you use your voice the quicker it recovers and the tissues around it. It is better to cancel a performance then to sing on a throatinfection. You only have one voice and it is serving you every day ; so treat yourself and your voice with respect and appreciation ; the same as you would treat a.good friend, when he or she is ill. And as you know in a week the cold is mostly over. Good news. Have a wonderful day Vera