Mit dem Luftstrom arbeiten

Ich erinnere mich, wie ich mit einer dramatischen Sopranistin an Brünnhilde in Götterdämmerung gearbeitet habe. (Meiner Meinung nach ist es die grösste Herausforderung, diese Brünnhilde zu singen.) Wir haben den ganzen Teil gearbeitet und ich kann nicht genug betonen, dass die Sängerin, um diese grosse emotionale und technisch anspruchsvolle Rolle zu bewältigen, genau wissen muss, was sie technisch tun soll.

Ich habe versucht, sie davon zu überzeugen, dass sie nur an die Tonhöhe denken und darauf zu vertrauen muss, dass der Luftstrom die Arbeit mit offenem Hals macht, dass das flexible Stützsystem funktioniert und die Stimmproduktion unterstützt. 👍 Sie ist eine sehr gute Sängerin, aber wenn Nerven oder ein wenig Lampenfieber mitspielen, schleichen sich Angstgewohnheiten ein und sie versteifen den Brustkorb und stoppen den Atemfluss. So haben wir in unserem Unterricht viel mit Übungen gearbeitet, um das Zwerchfell zu befreien und den Kiefer zu öffnen. Daraufhin wurde sie schliesslich den zunehmenden subglottalen Druck los und ihr grosser schöner Klang kam mühelos aus ihrem Mund. Es war eine reine Freude, ihre Brünnhilde zu hören❤️

Ratschläge aus meiner Bühnenerfahrung : Gib niemals 100% deiner Stimme. Singe nur mit 80%.

AFFIRMATION: Gesunder Gesang ist Gesang auf dem Luftstrom und nicht der Versuch, mit Muskelkraft einen grossen Klang zu erzeugen,

Herzliche

Vera Wenkert

Dein einzigartiges Talent

Als Sänger müssen wir die Barrieren überwinden, die uns von unseren Erfolgen abhalten. In meinen Meisterklassen und Auditions-Workshops erkenne ich immer wieder, dass der vor mir stehende Sänger sich nach etwas sehnt, das nur durch seine Stimme und Präsentation geschaffen werden kann.

Als Sänger wollen wir uns nicht nur ausdrücken, sondern haben auch die Sehnsucht, dass unsere künstlerischen Begabungen andere beeinflussen werden: Ein starker Ansatz, um sich als Künstler zu entfalten, ist es, über eine ausgezeichnete Gesangstechnik und musikalische Fähigkeiten zu verfügen. Dann können wir gemeinsam an deiner Authentizität, deinem Vertrauen und deiner Interpretation der Arien arbeiten. In der schnelllebigen Musikwelt von heute ist es wichtig, dass du dein inneres Selbst und dein Talente gleichzeitig stärkst. Setze dir das Ziel, ein wunderbar leuchtender Sänger und Künstler zu sein und nimm dies in Vorsingen und Aufführungen mit.

AFFIRMATION: Ich bin begeistert von meiner Arbeit, die mich Schritt für Schritt durch den Wachstumsprozess zu einem strahlenden Sänger führt.

Herzlich

Vera Wenkert

Der richtige Gesangslehrer für dich

Oft kommen nach jahrelangem Studium junge Sänger in mein Institut. Diese Erfahrungen und mein Wissen über den Beruf (ich habe über 30 dramatische Rollen in verschiedenen Opernhäusern, Festivals und Konzertsälen gesungen) inspirieren mich, heute meine Tipps zu schreiben:

Junge Sänger oder Gesangsstudenten müssen „ihren“ Gesangslehrer finden! Was bedeutet das in Wirklichkeit: Dieser Lehrer muss die Fähigkeit haben, dir eine gesunde Gesangstechnik so zu vermitteln, dass du sie verstehst und dass du fühlst, dass du stimmliche Fortschritte machst, was auch bedeutet, dass du dich nach dem Unterricht nicht heiser fühlen solltest…. Dein Gesangslehrer sollte echtes Interesse an deiner Entwicklung haben und vor allem sollte er oder sie genügend Zeit haben, dich zu unterrichten. Meiner Meinung nach macht es keinen Sinn, bei einem berühmten Sänger zu studieren, der noch in einer Karriere ist, weil er oder sie nicht genügend Zeit für das Unterrichten und Pflegen deiner Erstsemesterkarriere haben wird. Ich glaube fest daran, dass man am Tag x – JA – mit der Stimme singen können und wissen muss, wie man Musik macht und auf eigenen Füssen steht.

Mein Rat Nummer eins ist es, einen Lehrer zu finden, mit dem du zumindest regelmässigen Gesangsunterricht bekommst und der die Zeit und den Geist hat, dich individuell zu bilden und der eine gesunde Gesangstechnik anbietet. Es gibt einen grossen Ratschlag, den ich dir mitteilen möchte, bevor du dieses wertvolle wöchentliche Nugget schliesst:

Übernimm deine Verantwortung für dich, junger Sänger. Das fängt damit an, den richtigen Gesangslehrer für dich zu finden. Ihr alle habt eine einzigartige Stimme und einen einzigartigen Weg in Leben und Beruf und das bedeutet, dass nur du fühlen und entscheiden kannst, wer ein guter Gesangslehrer für dich ist und wo du in den besten Händen bist.

Herzlich, Vera Wenkert