Tappe nicht in die Falle von Eifersucht und Neid!

Letzte Woche bat mich eine Sängerin, über Eifersucht und Neid zu schreiben. Sie hatte einen hervorragenden Erfolg mit einer Performance, aber sie wurde mit Eifersucht konfrontiert. Leider müssen wir uns in diesem Beruf mit solchen Reaktionen auseinandersetzen. Natürlich tut das besonders weh, wenn man Künstler ist, da man in einer Aufführung sein Herz und seine Seele öffnet. Ich will dieses wöchentliche Nugget gerne all jenen Künstlern widmen, die sich mit ihrer Kunst präsentieren. Herzlichen Glückwunsch und 🌟 Bravo! 🌟

Es gibt auch Zeiten im Leben eines jeden Künstlers, in denen man mit Schwierigkeiten zu kämpfen hat, die ich „Wüstenzeiten“ nenne. In diesen Zeiten kann es schwierig sein, ein ehrliches Kompliment für den Erfolg eines Kollegen zu machen. Warum ist das so? Oft ist es so, dass wir den Erfolg eines anderen emotional als ein Urteil über unseren eigenen Mangel an Erfolg interpretieren. Manchmal gehen die Gedanken der Künstler dahin: „Wenn er/sie erfolgreich ist, bedeutet das, dass ich versagt habe.“ Wir interpretieren ihn als eine Reflexion über uns selbst: „Warum dürfen sie Erfolg haben? Bin ich nicht des gleichen Erfolgs würdig?

Viele glauben, dass Eifersucht oder Neid Emotionen sind, die andere Menschen betreffen. Tatsächlich geht es bei ihnen nur um uns. Neid und Eifersucht entstehen durch unsere Unsicherheiten, Ängste und Befürchtungen. Wenn man sich nur mit anderen Menschen vergleicht – oder zumindest mit dem Bild, das man sich von ihnen gemacht hat (welches oft nicht auf der Realität basiert), – kann man sich nicht darauf konzentrieren, präsent zu sein und Kunst zu machen. Um Kunst zu schaffen, bedarf es der Selbstbeobachtung und Selbstverbundenheit, und wenn du dich eifersüchtig oder neidisch fühlst, wirst du dein wahres Selbst verlieren…

Was also kannst du tun, wenn du dich neidisch fühlst? Frag dich selbst: „Was ist meine Eifersucht, was erzählt sie von mir ? Anstatt die „WARUM“-Fragen zu stellen. Du wirst sehen, was die zugrunde liegenden Antworten dir sagen.

AFFIRMATION: Ich konzentriere mich mit Hingabe und Freude auf mich selbst. Auf meinem einzigartigen Künstlerweg entwickle ich meinen einzigartigen Erfolg 💞

Mit aller Ermutigung, herzlich
Vera Wenkert

Celebrate your success

Super proud of the Singers final concert of my Masterclass“SING AS A RADIANT SINGER“
I am touched that participants of the Masterclass shined in a concert in a variety of melodies and I feel so blessed that beginners of a vocal study process, semi-professionals and the professional singers were eager and determined to sing, share and shine in a concert together. BRAVI TUTTI for your dedication towards your goals: making music and sing from your hearts: I wish Anna Maske, Charlotte Whittle, Bader Hamwi, Geraldine Gamenisch, Lisa Dunk, Michael König, Nina Hreus,Olivia Betschart, Carole Simons, Louise Martyn, Dearbhla Collins, and all the young singers out there a wonderful path to fulfilling your dreams. Today I suggest take some time to celebrate yourself. A big thank you goes to Martin
With appreciation
Vera

Singing Treasures

Nowadays, more then ever, the singer has to have a refined concept for a success singing path: Of course a solid healthy vocal technique but to catch the interest of managers or casting directors in operahouses the singer has to blossom into a fine unique artist; that means to portray in any singing piece taste and musicianship. A performer serving the composers art and shaping and sculptering his or her aria or artsong out of this desire is one of the privilege and duty. Then miracles can happen, the singers individual artistry melts with the composition. I remember when I studied Isolde, every day I could not wait to dig into the harmonies to understand R. Wagners intention between the colours of the orchestra and the Isolde melody lines. I studied on top of my role also the Orchestra partitura. I suggest this for every main role. Have a glimpse into the full orchestration, find your leading instruments, listen to the colours. As singers, we are part of the orchestra.
More next Friday.
Wishing you an exciting journey into your special music land.
Vera